Machačová und Rybín feiern Erfolge im tschechischen Pokal

Machačová und Rybín feiern Erfolge im tschechischen Pokal

Der tschechische Pokal für Jugendliche und Frauen auf der Straße hatte eine weitere Fortsetzung in Židovice, die als Gedenkstätte für J. Menhart und L. Heller abgehalten wurde. Bei den Frauen gewann Jarmila Machačová aus Dukla Praha einen weiteren klaren Sieg auf der 73-Strecke, die mit 42-Sekunden Vorsprung vor Nikola Nosková und 4: 56 vor Pavla Havlíková (beide KC Kooperativa Jablonec nN) ins Ziel kam. Unter den Junioren, die die 109-Kilometer gefahren sind, waren sechs Spinnen am erfolgreichsten: Kryštof Solař (Merida Team Kolín, Expres CZ - Expres CZ) gewann vor Daniel Rybín (Dukla Praha) und Vojtěch Sedláček von CK Příbram - Fany Gastro.

Ergebnisse:

Junioren (109 km):

1. Solař (Expres CZ - Merida Team Kolin) 2: 42: 24, 2. Rybin (Dukla Praha), 3. Sedlacek (CK Pribram - Fany Gastro), 4. Drdek (Radakademie Tabor), 5. Simunek (KC Koopereativa Jablonec n. N.), 6. Bran (Mapei Merida Kaňkovský) die ganze Zeit.

Frauen (73 km):

1. Machacova (Dukla Praha) 1: 59 05 2 Nosková + 42, 3. Havlikova (beide KC Kooperativa Jablonec nN) + 4: 56, 4. Bajgerová (alle KC Koopereativa Jablonec nN), 5. Drdova (Dukla Praha), 6,. Voráčová (TJ Uničov) alle + 5: 03.